Einjährige Wirtschaftsfachschule (EWF)

 

Mögliche Lehrberufe in den Bereichen:

Soziales, Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus, Ernährung,Gastronomie

 

Wir bieten:

  • Vorbereitung auf Lehrberufe: Berufsorientierung, Betriebsbesichtigungen,   Lehrausgänge, Bewerbungsmappe
  • Kennenlerntage
  • berufspraktische Tage
  • Persönlichkeitsbildung
  • BIFO: Start up check
  • Finanzführerschein
  • Individuelle Betreuung
  • Lerntreff
  • Projekte
  • Teenstar
  • Einsatz neuer Medien
  • Referenten aus Wirtschaft und sozialen Einrichtungen

 

Bildungsziel:

Die einjährigeWirtschaftsfachschule(EWF) hat die Aufgabe, in einem einjährigen Bildungsgang Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, die den Schüler/die Schülerin zur Ausübung einfacher beruflicher Tätigkeiten befähigen. Außerdem werden die Schüler/innen auf den Übertritt in die Lehrausbildung in den Bereichen Soziales, Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus und Ernährung vorbereitet und können bei entsprechendem Lernerfolg in die 2. Klasse der Fachschule für wirtschaftliche Berufe einsteigen.

 

Anmeldung nach dem Wintersemester:

Anmeldungszeitraum: Beginn nach den Semesterferien mit dem Originalzeugnis der 4. Klasse Mittelschule

Abgabe des JAHRESZEUGNISSES:

Das Jahreszeugnis ist von jenen, die Ende März einen vorläufig zugewiesenen Schulplatz bekommen haben, am Tag der Zeugnisverteilung in der Schule (Direktion) abzugeben.

Voraussetzung für die Anmeldung ist ein positiver Abschluss der 8. Schulstufe; keine Aufnahmeprüfung erforderlich für die einjährige Wirtschaftsfachschule.

 

Kosten:

Schulgeld:

42,50 €/Monat

Kochzulage:

26,50 €/Monat

Gesamt:

69,00 €/Monat

 

* - Ansuchen bei Wohnsitzgemeinde für Übernahme des Schulerhalterbeitrags - außer der Wohnsitz ist Dornbirn

 

das 9. Schuljahr in der einjährigen Wirtschaftsfachschule